So entstehen die ULOW-E2-Heizkörper!
30 Sep

Viele leben mit Heizkörpern auf engstem Raum oder arbeiten tagtäglich mit ihnen – doch die wenigsten wissen, wie sie hergestellt werden. Darum haben wir einen Kamerablick in unser Hightech-Werk getan!

 

Ausgesuchte Rohstoffe…
Wie bei allen Dingen gilt: Die Zutaten machen die Qualität mindestens zur Hälfte aus. Daher wird für den Tieftemperatur-Heizkörper ULOW-E2 nur extrem hochwertiger Stahl verwendet. Das stellt Verzugsfreiheit, hohe Robustheit und Lebensdauer für viele Jahrzehnte sicher.

 

…und „gewusst wie“!
Die andere Hälfte eines gelungenen Produktes setzt sich aus der Fertigung und dem entsprechenden Know-how zusammen. Hierfür sind in unserem Werk sehr leistungsfähige Fertigungsstraßen mit komplexen Maschinen im Einsatz, die einerseits trotz großer Bestellungen mit kurzen Produktionszeiten beeindrucken und andererseits präzise Produktion mit gleichbleibend hoher Qualität garantieren: vom Zuschnitt übers Pressen und Schweißen bis hin zu den zahlreichen Funktionstests.

 

Entscheidender Faktor Mensch
Zum Schluss geht’s quasi ans „Eingemachte“: Denn in der Endfertigung kommen Spezialisten zum Einsatz, die mit viel Erfahrung die Elektronik des Hightech-Innenlebens montieren. Überzeugen Sie sich selbst.

Mehr Infos zum Tieftemperatur-Heizkörper ULOW-E2 finden Sie hier.

Zurück zur Kategorieübersicht

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.