03 Feb

Ein Grazer freut sich über den zukunftsweisenden ULOW-E2-Tieftemperatur-Heizkörper.

 

Richtig getippt & gewonnen
Beim Wohnnet-Gewinnspiel im Winter 2015 hatte Peter Matzer aus Graz die richtige Antwort parat. Auf die Frage, wie viel Energiekosten der ULOW-E2 im Vergleich zu einem veralteten Radiator einsparen kann, antwortete er korrekt: 10 %.

 

Im Einsatz für Komfort
Doch nicht nicht nur gegen zu hohe Energiekosten leistet der ULOW-E2 einen wertvollen Beitrag – auch der Komfortlevel steigt dank sehr kurzer Aufheizzeiten durch bedarfsaktivierte Ventilatoren enorm an.

 

ULOW-E2

Einsetzbar in der Sanierung und im Neubau!

 

Ausgezeichnetes Design
Aber auch das Auge will heutzutage verwöhnt sein: Darum hat VOGEL&NOOT dem ULOW-E2 ein edles Design verpasst, das 2013 mit dem red dot design award prämiert wurde. Wir wünschen Peter Matzer auf jeden Fall viel Freude mit dem ULOW-E2!

 

Mehr Infos zum ULOW-E2
Sie sind Installateur oder Heizungsplaner und möchten gerne mehr zum ULOW-E2 wissen? Schreiben Sie mir einfach!

Zurück zur Kategorieübersicht

Einen Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.